Ein Stempelpapier aus der Freien Stadt Danzig
mit einem bisher noch nie gezeigten Gebührenstempel!



Dieses Dokument überdauerte den II. Weltkrieg in einer Seemannskiste, 
die von Danzig nach Cuxhaven gerettet wurde.
Ein Glück - denn so kann ich
dieses Dokument hier und heute aufzeigen!

 





Das Pergament mit einer angehängten Kapselrolle aus Metall innen versilbert!!

 


 



Rechts das große Insiegel der Freien Stadt Danzig

 

 





Linke Seite vom Pergament aus dem Jahr 1741
Eine Bestätigung des Bürgermeisters der Kaiserlichen Stadt Danzig für Wilhelm Frese…….

 





Rechte Seite vom Dokument



 



Der Gebührenstempel über 3 gl  =  Groschen (Danziger Groschen)

 

www.stempelpapier.de