Weitere diverse Gemeindegebühren bzw. Stadtgebührenmarken aufgefunden -
teilweise schon bekannt, teilweise aber auch uns noch gänzlich unbekannt!
 
Hannover 14. September 1926,
mit beglaubigter Unterschrift Polizei- Verwaltung Duisburg 
Polizei Bezirk Duisburg- Ruhrort 1926, der Polizei- Commissar
    
   
Weitere polizeilich beglaubigte Unterschriften aus Emden und Tangermünde
      
     
Gebührenmarke als Polizeimarke verwendet!
Unbekannte Gebührenmarke aus der Stadt Duisburg, Erler nicht gelistet!
Ausgabe 1924 im großen Format, jetzt Erler Katalog Nr. 49
50 Pfennig (keine Reichs Pfennig mehr) in schwarz- orange
   
   
STADT  DUISBURG-HAMBORN über 50 Rpf von 1934
Im Erler unbekannt!
  
   
Heidelberg 1947
 
1 + 2 RM im Erler gelistet
Diese haben eigene Stadt- und Brückenansicht bei den Markwerten
Bei Erler nicht erwähnt, obschon die Pfennig Werte eine andere Perspektive 
auf das Heidelberger Schloß und die Brücke zeigen!
    
   
Stadt Heidelberg 1948
   
Kostenmarken der Stadtkasse zweiseitig gezähnt mit lfd. Zählnummern
Entwertet beide 1948
Oben eine gelbe 50 Rpf. (Reichs-Pfennig). Erler nicht gelistet!
Darunter eine grüne 2 RM. (Reichs-Mark) 
  
   
Stadt Ludwigsburg 1951
   
Überdruck "DM" in hellrot auf 2 RM, Erler nicht gelistet!
  
   
Stadt Pforzheim, Quittung über jeweils Mk. 5,- mit Überdrucken
60 MK-  100 Mk. 150 Mk-  600 Mk, 
die 150 und 600 Mark sind im Erler Katalog unbekannt geblieben!
  
   
Die Gemeinde Hasbergen i/O kennt Erler nicht oder hat sie vergessen zu listen!
   
Erler unbekannt!
   
Perforation 
BPeH
BEZAHLT
   
   
Auch diese weitere Ausgabe aus Hasbergen i/O ist folglich nicht bekannt!
  
Erler unbekannt!
   
   
Empfangsbescheinigungsmarke über 1 DM, für die Stadt Emden unbekannt!
   
   
Stadt Ebersbach 10 Rpfg.
Im Erler unbekannt!
     
    
Stadt Ebingen 19??,  25 R-Pfennig,
Erler gelistet!
    
   
Stadt Eningen u. A. 1961
Im Erler nicht gelistet!
   
   
Stadt Esslingen a. Neckar
Marke oben zu 60 Rpf. von 1948, im Erler Katalog unbekannt!
Marke mittig zu 5 RM. von 1952, im Erler Katalog auch unbekannt!
Marke unten über 1 DM. 
Nach der Währungsreform 1949, im Erler gelistet in blau und hellblau!
   
   
Stadt Heidenheim 1950,
die 50 Pf., die hat man im Erler vergessen zu listen!
   
  
Stadt Mannheim 1942,
beide Typen, die 0,10 und 0.20 RM sind auch im Erler Katalog nicht zu finden!
   
   
Stadt Rottweil 1947, 0,60 RM.,
Erler listet auch diese Marke nicht!
    
   
Stadt Kiel 1950 zu 2 Deutsche Mark
   
   
Göschweiler 1952, je 1x 10 + 50 Pfennig
   
   
Lenzkirch 1952 mit 2 x 30 Pfennig
    
   
   
Ludwigsburg 1952 zu 1 DM
   
   
Stadtverwaltung Stuttgart mit Überdruck „1953“ und „50 Dpf.“ für Deutsche Pfennig
Im Erler so nicht gelistet! Erler listet 1953 Pf.!
   
   
Stadt Weinheim 1941
   
   
Gemeinde Wasseralfingen Gebührenmarken zu 20 + 30 Pfennig
Im Erler nicht gelistet!
   
   
Bernau bei Berlin 1948
   
Verwaltungsgebühr über 10 + 50 Reichspfennig
Im Erler nicht gelistet!
   
   
Gogolin 1944
   
Verwaltungsgebühr zu 10 + 20 Reichspfennig
Im Erler unbekannt!
   
   
Spandau den 8. Februar 1945
  
Wertmarke Deutscher Gemeinden über 30 Reichspfennig
  
   
Quittung über 1,00 DM Gebühren der Stadt Hagen
Breites „M“ von DM wie die Nr. 25 im Erler Katalog?
Hier gibt es noch zwei große dicke fette Nullen zur „1“ hin, und ein viel kleineres „DM“!
Erwähnt wurde dieses aber wohl nicht extra!
   
   
Gebührenmarke der Stadtverwaltung- Hanau zu DM 0,50
Erler gelistet, aber ungenau!
nicht ,- 50 DM oder 0.50 DM, sondern DM 0.50 muß es heißen,
wie es auf der Marke steht - anderes erzeugt nur Mißverständnisse!
   
   
Verwaltungs- Gebühr der Stadt Kassel über 5 DM
Gelistet im Erler Nr. 35 auf Seite 34?
   
   
Verwaltungsgebühren der Stadt Kassel über 3 DM und 0,80 DM
Auf Seite 33 Nr.24 listet Erler die 0,80 DM mit "Breite Ausführung", was immer das auch heißt. 
Exakter wäre zu beschreiben, daß das „M“ von den Stegen her schräg und nicht gerade
verläuft!
Erler gibt die Farbe mit gelb auf chamois an, das ist hier wohl eher nicht der Fall, 
denn das Papier ist genauso weiß wie bei der 3 DM Marke!
Und die 3 DM wird nun wo gelistet?
Unter kleiner und schmal, da fehlt dieser Wert gänzlich, oder unter Nr. 43 in grau?? 
Ja wat denn nu???
  
  
Gebühren 10 RM. Stadt Radebeul
Und in den Kartusche steht „R“ + „9“
Im Erler unbekannt!
  
   
Stadt Pfungstadt Gebühren- Marke über 50 Pfennig mit ovalen „Bezahlt“ Stempel
   
   
Ich suchte diese Ausgaben in den Erler- Katalogen vergeblich!
    
   
Auch diese Ausgaben waren in den Erler- Katalogen leider nicht zu finden!
   
   


 

 

Quellen: 
-  Katalog der Stempelmarken von Deutschland XVIII von Martin Erler, Gemeindegebührenmarken (Municipal Fee Stamps) A – Z.  
- Stempelmarken aus dem Fiskalmarken- Fundus von Gunter Wagner Filderstadt 
- und dem von Wolfgang Morscheck, Bad Säckingen

 

        

www.stempelpapier.de